Hundetraining sicher: Nur mit Sonnenschutz

Beim Hundetraining ist es nicht nur wichtig, dass sie einen ruhigen Platz haben und das Training mit ausreichend Auflauf durchführen können, sondern auch das Ihr Hund nicht in der prallen Sonne lernen und trainieren muss. Aus diesem Grund sollten Sie für ausreichend Schatten bei ihrem Hunde Training achten.

Die Sonne kann nicht nur bei Menschen die Gesundheit beeinträchtigen, sondern auch bei ihrem vierbeinigen Freund.

Ein perfekte Hunde-Trainingsplatz hat also nicht nur eine große Freifläche, Utensilien für Agility und bequeme Sitzmöglichkeiten für Herchen und Frauche, sondern auch große Bäume die reichlich Schatten spenden.

Wenn Sie keine Bäume zur Verfügung haben, dann kann es eine gute Lösung sein, mit Sonnensegeln für eine Beschattung zu sorgen. Sonnensegel sind unkompliziert beim installieren, halten lange und müssen nicht bei Regen und Wind abmontiert werden.

Natürlich sollten Sie immer ausreichend Wasser für Ihren Hund zur Verfügung stellen.

Übrigens: Wenn sie Sonnensegel bei ihrem Hundetraining verwenden, dann werden es Ihnen auch Ihre zweibeinigen Freundinnen und Freunde danken. Denn ein Hundetraining über ein, zwei Stunden in der prallen Sonne ist auch für Frauchen und Herrchen nicht unbedingt die angenehmste Freizeibeschäftigung.